Arbeitsblatt "Zielbild"

Dem griechischen Philosophen Sokrates wird folgender Spruch zugeordnet: ‚ÄěEs kommt nicht darauf an, woher der Wind weht, sondern wie man die Segel setzt!‚Äú

Je klarer, desto besser. Je besser Du die Details beschreibst, desto verankerter wird es in Deinem Gehirn. Du kannst es später leichter abrufen, wenn die Zielrichtung aus dem Ruder läuft.

Wenn wir neue Ziele klar definieren und dann das Kommando zum Segelsetzen geben oder zum Kurswechsel geben, dann ist es egal, woher der Wind weht!
 
Du als Entscheider, als Entscheiderin, als F√ľhrungskraft bestimmst den Kurs, wohin die Reise geht!

>